Continental Europe - DE

Leistung und Energieeffizienz

Logo überprüfen
Highlights
Leistung und Energieeffizienz

Erfahren Sie, wie Glas die energetische und akustische Leistung eines Gebäudes beeinflussen kann

Anwendungsbereiche von Glas

Sie suchen Glas für Fassaden, Innenräume, Häuser oder spezielle Anwendungen – wir haben eine Lösung

Welches Glas ist am besten geeignet

So kann das passende Glas Ihre Lebensqualität verbessern und Ihr Zuhause noch schöner machen

Glas verstehen

Erfahren Sie mehr über Glas und seine Einsatzmöglichkeiten.

Mit Glas bauen

Glas ist das ultimative Bauelement und kann auf jedes Projekt zugeschnitten werden.

Glas für Ihr Zuhause

Wir helfen dabei, Glasdesign für mehr Häuser als je zuvor zu inspirieren.

Highlights
BNL-BNP Paribas

Die Ästhetik ist dank der raffinierten strukturellen Verglasung optisch ansprechend und spiegelt die Umgebung des Gebäudes auf allen Seiten wider.

cube berlin

Die Architekten 3XN haben bewusste geometrische Transformationen geschaffen, die ein prismatisches Muster aus dreieckigen Oberflächenreliefs erzeugen.

NOBU HOTEL

Das Nobu Hotel in Warschau macht sich das Charisma der Stadt zu eigen und schafft ein wirklich einzigartiges, atemberaubendes Gebäude in diesem kulturellen Zentrum.

Highlights
Unsere Geschichte

Genau wie im Jahr 1932 sind wir auch heute bereit, die Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft zu meistern

Nachhaltigkeit

Erhalten Sie weitere Informationen darüber, wie Glas nachhaltiges Design unterstützen kann

Qualitätskontrolle

Qualität ist unser höchstes Ziel

Highlights
Glass Analytics

Zugang zu unserer umfassenden Suite an technischen und analytischen Tools

BIM-Objekte

Laden Sie unsere standardisierten Guardian BIM-Inhalte herunter und erstellen Sie damit projektspezifische BIM-Dateien

Seminare und Online-Lernen

Für alle, die mehr über Glas und seine Verwendung erfahren möchten

Leistung und Energieeffizienz

Charlotte Plaza

Bereit für den Einsatz: Leitungsfähiges Glas und energieeffizientes Glas

Glas kann den Energieverbrauch, die Lichtübertragung, Akustik und die Stabilität der Fassade  stark beeinflussen. Durch das Verständnis und die Berücksichtigung von jedem dieser Faktoren, können Sie das richtige Glas für Ihr Projekt auswählen.

Leistung von Glas

Glas trägt zur Energieleistung eines Gebäudes bei, indem es sich auf die natürliche Lichtdurchlässigkeit und den Sonnenschutz auswirkt. Leistungsfähiges Glas zeichnet sich folgendermaßen aus: 

U-Wert

Der Verglasungsparameter, der den Wärmedurchgang durch den mittleren Teil der Verglasung charakterisiert, d. h. ohne Randeffekte, und die stationäre Dichte der Wärmeübergangsrate pro Temperaturdifferenz zwischen den Umgebungstemperaturen auf jeder Seite ausdrückt. Temperaturdifferenz nach Standardbedingungen: Delta T=15 K. Je niedriger der Wert, desto größer der Isolierwert.

U-Wert

Solarfaktor

Beschreibt die gesamte solare Energie, die durch die Verglasung gelassen wird. Eine niedrigere Zahl = weniger solare Energie, die durch die Verglasung ins Innere gelangt.

Solarfaktor

Lichtübertragung

Misst den Prozentsatz des sichtbaren Lichts (im Wellenlängenbereich von 380 nm bis 780 nm), der durch die Verglasung hindurchgeht. Eine höhere Zahl = mehr natürliches Licht im Innenraum.

Lichtübertragung

Selektivität

Die Selektivität ist die Lichtdurchlässigkeit geteilt durch den Gesamtenergiedurchgang. Eine höhere Zahl = hellere Räume im Vergleich zur Leistungsfähigkeit des Sonnenschutzes.

Selektivität

Energieeffizienz von Gebäuden

Glas kann die Übertragung von Licht und der Sonnenwärme beeinflussen, um den Komfort der Gebäudenutzer zu verbessern und zu einem möglichst effizienten Betrieb des HLK-Systems beizutragen. 

Hochleistungsglas mit einer hohen Selektivität kann bei Gebäuden in wärmeren Klimazonen die Vorteile des natürlichen Tageslichts ausspielen, ohne dass sich die Temperaturen im Innenraum stark aufheizen oder dass das Licht durch Rollos abgehalten werden muss. Gleichzeitig profitieren Gebäude in kühleren Klimazonen von der passiven Erwärmung durch Verglasung mit einem  hohen Energiedurchlassgrad.

Glasbeschichtungen mit einem niedrigeren U-Wert haben stärkere Isoliereigenschaften. Das trägt dazu bei, dass die Innentemperatur unabhängig vom Außenklima auf einem gleichbleibenden Niveau gehalten werden kann. 

Eine Vielzahl von Verglasungsprodukten für Gebäude stehen zur Verfügung, damit sich Ästhetik und Energieeffizienz harmonisch kombinieren lassen. 

Akustik

Wir sind von Klängen umgeben. Leider wird das, was viele als angenehm empfinden, wie z. B. Vogelgezwitscher oder Lachen, häufig von weniger willkommenen Geräuschen übertönt. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation schadet uns übermäßiger Lärm ernsthaft. Er kann Schlaf stören, kardiovaskuläre und psychophysiologische Probleme verursachen und die Leistung reduzieren.

Akustik

Klang wird durch Glas übertragen

Die Moleküle pressen sich gegeneinander und breiten diese Kompression als Welle aus. Lärm kann von Glas in unterschiedlichem Maße reflektiert oder absorbiert werden, abhängig von der Kombination aus Glasdicke und Zwischenschichten.

 Klang wird durch Glas übertragen

Stabilität

Leistungsfähiges Glas kann Stabilität bieten, ohne dass die Transparenz und ein schönes Aussehen zu kurz kommen. In diesem Video werden die Unterschiede der Stabilität von verschiedenen Glasarten erläutert.  

Das gesamte im Bau verwendete Glas ist in seinem ursprünglichen Zustand nicht vorgespannt. Weitere Belastbarkeit lässt sich durch Wärmebehandlung erzielen. Dabei wird das Glas vorsichtig erwärmt und anschließend werden die Flächen rasch abgekühlt, um eine permanente Verdichtung zu erreichen. Dabei muss beachtet werden, dass das Glas vor dem Prozess  zugeschnitten und verarbeitet werden muss. Es gibt zwei Arten von wärmebehandeltem Glas:

  • Gehärtetes Glas ist etwa 4-mal stabiler als nicht vorgespanntes Glas (Standardglas). Bei Beschädigung ist es so konzipiert, dass es in kleine Stücke mit vergleichsweise stumpfen Scherben zerbricht. Einscheibensicherheitsglas kann sich entsprechend als Sicherheitsglas qualifizieren. 
  • Teilvorgespanntes Glas ist circa 2-malstabiler als nicht vorgespanntes Glas . Bei Beschädigung sind seine Scherben leitfähiger und bleiben besser im Rahmen als bei Einscheibensicherheitsglas.