Continental Europe - DE

Dämmung von Außengeräuschen

Logo überprüfen
Highlights
Leistung und Energieeffizienz

Erfahren Sie, wie Glas die energetische und akustische Leistung eines Gebäudes beeinflussen kann

Anwendungsbereiche von Glas

Sie suchen Glas für Fassaden, Innenräume, Häuser oder spezielle Anwendungen – wir haben eine Lösung

Welches Glas ist am besten geeignet

So kann das passende Glas Ihre Lebensqualität verbessern und Ihr Zuhause noch schöner machen

Glas verstehen

Erfahren Sie mehr über Glas und seine Einsatzmöglichkeiten.

Mit Glas bauen

Glas ist das ultimative Bauelement und kann auf jedes Projekt zugeschnitten werden.

Glas für Ihr Zuhause

Wir helfen dabei, Glasdesign für mehr Häuser als je zuvor zu inspirieren.

Highlights
BNL-BNP Paribas

Die Ästhetik ist dank der raffinierten strukturellen Verglasung optisch ansprechend und spiegelt die Umgebung des Gebäudes auf allen Seiten wider.

cube berlin

Die Architekten 3XN haben bewusste geometrische Transformationen geschaffen, die ein prismatisches Muster aus dreieckigen Oberflächenreliefs erzeugen.

NOBU HOTEL

Das Nobu Hotel in Warschau macht sich das Charisma der Stadt zu eigen und schafft ein wirklich einzigartiges, atemberaubendes Gebäude in diesem kulturellen Zentrum.

Highlights
Unsere Geschichte

Genau wie im Jahr 1932 sind wir auch heute bereit, die Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft zu meistern

Nachhaltigkeit

Erhalten Sie weitere Informationen darüber, wie Glas nachhaltiges Design unterstützen kann

Qualitätskontrolle

Qualität ist unser höchstes Ziel

Highlights
Glass Analytics

Zugang zu unserer umfassenden Suite an technischen und analytischen Tools

BIM-Objekte

Laden Sie unsere standardisierten Guardian BIM-Inhalte herunter und erstellen Sie damit projektspezifische BIM-Dateien

Seminare und Online-Lernen

Für alle, die mehr über Glas und seine Verwendung erfahren möchten

Dämmung von Außengeräuschen

airport interior with big window and airplane

Schaffen Sie sich Ihren Ruhepol durch Lärm isolierende Fenster

Ihr Zuhause soll Ihr Zufluchtsort sein. Sie haben es nach Ihrem Geschmack eingerichtet und dekoriert und das Thermostat auf Ihre Wohlfühltemperatur eingestellt. Vielleicht haben Sie bereits resigniert und denken, dass die eine Sache, die Sie nicht ändern können, die Belästigung durch Lärm von draußen ist. Das sollten Sie noch einmal überdenken! Schallschutzverglasung kann dazu beitragen, unerwünschte Geräusche zu reduzieren, damit Ihr Haus für Sie zum Ruhepol und zu einer Oase der Stille wird. 

Wie Lärm uns beeinflusst

Umgebungslärm kann als Ärgernis leicht zu Ihnen in Ihrem Zuhause durchdringen. Gelegentlich eine Notfallsirene, die Ihren Schlaf stört, oder Verkehrslärm bei der Arbeit – manchmal erkennen Sie gar nicht mehr, wie sehr Sie davon eigentlich betroffen sind. Wenn Sie Außengeräusche in Ihrem Haus hören, können diese Schallwellen, die durch die Luft transportiert werden, über Lücken in Fenster- oder Türrahmen oder durch Fenster mit unzureichender Schalldämmung eindringen.

Wie Lärm uns beeinflusst

Der Schallpegel eines Fahrzeugs beträgt ca. 70 Dezibel (dB), der einer Sirene rund 110 dB. Im Vergleich dazu liegt der Schallpegel normaler Sprache bei 50–60 dB. Für ein ruhiges und komfortables Zuhause sollte der Lärmpegel im Inneren tagsüber nicht mehr als 35 dB und nachts 30 dB betragen. Alles, was darüber hinaus geht, kann die Entspannung beeinflussen, das Stressniveau erhöhen und die Lernfähigkeit beeinträchtigen. Kurz gesagt: Es kann sich auf Ihre Gesundheit und Ihre Lebensqualität auswirken.

Wie sich Lärm reduzieren lässt

Lärm kann auch durch Wände, Fußböden oder Decken in Ihr Haus eindringen. Wenn Sie die Schalldämmung verbessern möchten, sollten Sie die Fenster als eine der ersten Stellen für mögliches Optimierungspotenzial berücksichtigen. Schalldämmendes Glas mit einer Geräuschunterdrückung von 40 dB würde zum Beispiel ein 70-dB-Fahrzeuggeräusch in Ihrem Zuhause auf ungefähr 30 dB reduzieren. 

Wie sich Lärm reduzieren lässt

Wie Glas der Schlüssel zu einer ruhigen Umgebung ist

Als Erstes der Rahmen und die Qualität des Werkstoffs: Als Material für den Fensterrahmen kann Holz, Aluminium oder PVC dienen. Als Zweites der Einbau: Wenn die Fenster nicht gut versiegelt sind, findet Lärm zusammen mit Kälte oder Hitze den Weg nach Drinnen. Als Drittes sollten erfahrene Profis den Einbau übernehmen. Und schließlich die Zusammensetzung des Glases: Das Glas ist ein wichtiger Faktor bei der Schalldämmung von Fenstern, da es normalerweise rund 80 Prozent der Fensterfläche ausmacht.

Wie Glas der Schlüssel zu einer ruhigen Umgebung ist